Archiv für April 2012

Programm IDAHO 2012

Samstag 12.05.12

    14.00-18.00 Kundgebung (vor dem Nike-Tempel/Radio Lotte)
    Infostände, Büchertisch und Straßenmusik

    19.00 Diskriminierung per Gesetz – in Russland und Deutschland
    (Sendesaal im Nike-Tempel/Radio Lotte)
    Gesprächsrunde mit Expert_innen und Betroffenen
    Moderation: Stefan Hasselmann
    Eintritt frei

Sonntag 13.05.12

Montag 14.05.12

    19.00„Queer – angekommen im Neoliberalismus?“
    (Sendesaal im Nike-Tempel/Radio Lotte)
    Diskussionsveranstaltung mit Lukas Holfeld (Bildungskollektiv Erfurt)
    Ankündigungstext, Eintritt frei

Dienstag 15.05.12

    19.00 „Das verordnete Geschlecht“
    (Sendesaal im Nike-Tempel/Radio Lotte)
    Dokumentarfilm zum Thema Intersexualität mit Gesprächsrunde
    Gast: Elisabeth Müller (ist eine_r der ersten deutschen Intersex-Aktivist_innen), Lena Eckert (Bauhaus-Uni Weimar); Moderation: Kathrin Schuchardt
    Eintritt frei

Mittwoch 16.05.12

    20.00 IDAHO-Party (Milchbar/Karl-Liebknecht-Strasse)
    DJane Schuchi und JB
    Eintritt frei

Donnerstag 17.05.12

    20.00 „Sharayet – eine Liebe in Teheran“ (Mon Ami Kino)
    „Nach außen hin passen sich die beiden Schülerinnen Atafeh und Shirin den strengen Vorsätzen des öffentlichen Lebens in Teheran an, doch im Untergrund treffen sie sich mit anderen Jugendlichen auf geheimen Partys, experimentieren mit Sex und Drogen, tanzen zu Technomusik und träumen von einem freieren Leben……“
    weitere Filminformationen
    Der Film läuft vom 17.-23.05.12 im Mon Ami Kino

Freitag 18.05.12

    18.00 Homophobie im Fußball (Sendesaal im Nike-Tempel/Radio Lotte)
    Podiumsdiskussion mit Gesprächsrunde
    Gäste: Tanja Walther – Ahrens (ehemalige deutsche Bundesliga Fußballspielerin und aktive Sportwissenschaftlerin)
    Marcus Urban (deutscher Fußballspieler, Biographie „Versteckspieler“)
    Sven (zählt sich zum aktiven Teil der Fanszene)
    Moderation: Mario Lange
    Eintritt frei

Samstag 19.05.12

    15.00 „Begegnungen auf der Transfläche“ (Lichthaus Kino)
    Lesung mit Gesprächsrunde
    das neu erschienene Buch reflektiert 52 Momente
    des transnormalen Alltags
    Eintritt frei

Vorbereitungstreffen für den Idaho 2012

Die Vorbereitungen für die diesjährige „Woche gegen Homophobie“ gehen in die Endphase. Wenn ihr euch miteinbringen wollt oder wenn ihr euch einfach nur für queere Politik und Diskussion interessiert, schreibt eine Nachricht oder kommt zum Treffen.

Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 02.05. um 19.00 Uhr in der Jakobsstrasse 22 (NEUE LINKE) statt

Unter Männern – schwul in der DDR

Der Dokumentarfilm UNTER MÄNNERN – SCHWUL IN DDR von Ringo Rösener & Markus Stein ist ab dem 26. April im Kino im Schillerhof in Jena, im Lichthaus in Weimar sowie im Kinoklub am Hirschlachufer in Erfurt zu sehen. Filmemacher Ringo Rösener wird am 26. April in Erfurt, am 27. April in Weimar und am 28. April in Jena zu Gast sein.

Schwulsein war im Sozialismus kein Thema. Das war ein „Überbleibsel dekadenter bürgerlicher Moral“ und würde sich schon von allein erledigen, dachte man. Da nach dem Zweiten Weltkrieg auch die Verschärfung des § 175, anders als in der BRD, im Osten wieder zurückgenommen wurde, konnte man dort zunächst freier leben – aber es wurde nur nie darüber geredet. Wie man als Schwuler in der DDR gelebt und geliebt hat, davon erzählen in diesem Film sechs Männer – und sind sich dabei keineswegs immer einig. UNTER MÄNNERN erzählt von Individualität in einem uniformen System.

Mehr Informationen zum Film und den Trailer

Unter Männer - schwul in der DDR

Queerer Abend im veto (Erfurt) am 30.4.

Die Gruppe wider die natur lädt am Montag, dem 30.4.2012 zu einem Vortrag und Diskussion über Konstruktion von Körper und Geschlecht

Die Veranstaltung mit Klemens Ketelhut findet ab 19 Uhr im veto statt.