Archiv für November 2012

Veranstaltungsreihe: „gesellschaft macht geschlecht“ in Jena

Zu den 6. bundesweiten Aktionstagen gegen Sexismus und Homophobie gibt es in Jena eine Veranstaltungsreihe.

Montag, 05.11. 2012, 16 Uhr, Großer Saal (alle Veranstaltungen im „Haus auf der Mauer“ (Johannisplatz 26, Jena))
„Vielfältige Lebensweisen“ – Workshop von und mit dem Schulaufklärungsprojekt „miteinanders“

Montag, 05.11. 2012, 16.30 Uhr, Großer Saal
Vortrag „EINFÜHRUNG QUEER-THEORIE“ (Karsten Kenklies)

Dienstag, 06.11. 2012, 18:30 Uhr, Großer Saal
„Die gesellschaftliche Herstellung von Frau und Mann“ – Vortrag von Heinz Jürgen Voss

Mittwoch, 07.11.2012, 16:00 Uhr, Gewölbekeller
„Sexualisierte Gewalt, rechtliche Situation, psychische Folgen“ – Vortrag von Monika Prager (WEISSER RING Jena) und Cord Hendrik Schröder (Rechtsanwalt)

Donnerstag, 08.11. 2012, 18:30 Uhr, Großer Saal
„Medizin und Normalität“ – Vortrag von Anja Gregor

Freitag, 09.11.2012, 16 Uhr, Großer Saal
„Sex sells but we won‘t buy this shit“ – Ein Sensibilisierungsworkshop zu „Codes of gender“ in der Werbung, von Anne Aulinger und Lisa Andreas

Freitag, 09.11. 2012, 18:30 Uhr, Großer Saal
„Stencil-Action“ – Workshop von Anne Aulinger und Lisa Andreas

mehr Informationen

Gespräch im Theater #1: let‘s talk about sex

Veranstaltungshinweis:
Die Finanzkrise lässt unsere Routinen porös werden. Eine der wenigen Sicherheiten aber scheint nach wie vor zu sein, dass es Frauen und Männer gibt. Dass sich auch hier die Eindeutigkeiten und Kompetenzen verschobenen haben ist für den aufgeklärten Westeuropäer gesetzt. Bei Themen aber wie Transidentität und Intersexualität, Frauen und Körperbehaarung oder Männer und Depressionen sind alle überfordert. Tabus sollen auch Tabus bleiben sowie Männer Männer und Frauen Frauen.

Die Bio-Frau Kathrin Schuchardt und der Bio-Mann Marcus Urban nehmen auf humorvolle Art und Weise alle gängigen Klischees, Vorurteile und Tabus im Themenfeld Geschlecht und Sexualität unter die Lupe. Sie erzählen eigene Geschichten, präsentieren Bilder undMusik und suchen den Wissensaustausch mit dem Publikum. Perspektivwechsel und Lachen sind nicht nur erwünscht, sondern garantiert!

4.11. / 20 Uhr / e-werk Weimar
weitere Informationen