Archiv für März 2014

Versteckspieler – Lesung und Diskussion zum Thema „Vielfalt und Homophobie im Fußball“

Am Mittwoch, dem 26. März liest der ehemalige Rot Weiß Erfurt- Fußballer und gebürtige Weimarer Marcus Urban aus seiner Biografie „Versteckspieler“. Er hat sich in einem Interview 2007 öffentlich als schwul geoutet und zählt damit weltweit zu einer Handvoll Fußballern mit professionellem Hintergrund, die das bisher wagten.
Im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde mit Marcus Urban, Torsten Abicht (Thüringer Fußballverband), Marcus Becker (SC 03 Weimar) und Thomas Müller (Weimarer FFC).
Das Gespräch zum Thema „Vielfalt und Homophobie im Fußball“ wird von Kathrin Schuchardt moderiert.
Die Veranstaltung ist Teil einer gemeinsamen Reihe der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und des Ansprechpartners für Anti- Diskriminierung (TMSFG).
Der Eintritt ist frei.

Mittwoch 26.03.2014
19.00 Uhr
Hotel „Russischer Hof“ Goetheplatz 2 Weimar